TV-Inspektion

Um mögliche Schäden an Rohrleitungen odewr Kanalleitungen zu erkennen und zu beheben, setzen wir auf modernste TV- und Ortungstechnik.
Dabei wird an Revisions- oder Rohröffnungen eine mobile Kamerasonde in das Rohrsystem eingeführt, welche die Bilder auf unseren Kamerawagen und/oder mobile Einheiten (Akkubetrieben!) überträgt.
So können wir Schäden am Rohrsytem lokalisieren und dokumentieren.
Die TV-Untersuchung ist ab einer Nennweite von 20 mm (DN 20) mittels Satellitenkameras möglich.

Wir führen TV-Rohrinspektionen (DN 20 bis DN 800) und Kanal TV-Inspektionen nach allen technischen Vorgaben durch. Dabei werden die Ergebnisse gem. den gültigen Vorgaben digital dokumentiert.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und moderne Technik
Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen.
ok